Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderats

Gemeindekanzlei

Der Gemeinderat hat die Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2014/2017 auf Sonntag, 12. Februar 2017, festgelegt. Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21 b der Verordnung über die politischen Rechte (VPGR) von 10 Stimmberechtigten zu unterzeichnen und bei der Gemeindeverwaltung bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d.h. bis Freitag, 30. Dezember 2016, 12 Uhr, einzureichen. Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten (§ 30 Abs. 1 GPR).

Da die Gemeindeverwaltung zwischen Weihnachten und Neujahr grundsätzlich geschlossen bleibt, können Wahlvorschläge bis am 30. Dezember 2016, 12.00 Uhr in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung eingeworfen werden. Die freistehende Leerung ist garantiert.