Busseninkasso Rechnungsjahr 2016

Gemeindekanzlei

Im letzten Jahr hat das Kantonale Steueramt wegen Nichtabgabe der Steuererklärung Ordnungsbussen in der Höhe von Fr. 14‘980.00 verfügt. Der Busseneingang betrug im Rechnungsjahr 2016 gesamthaft Fr. 4‘471.00. Davon fällt die Hälfte bzw. Fr. 2‘235.50 der Gemeinde zu. Eine Verletzung von Verfahrenspflichten kann mit einer Busse bis zu Fr. 10‘000.00 bestraft werden. Die Höhe der Busse richtet sich nach einer internen Bussenordnung, bei der die Höhe des Einkommens eine mitentscheidende Rolle spielt. Wir danken allen Steuerpflichtigen, welche die Steuererklärung stets fristgerecht einreichen.