Zählung leer stehender Wohnungen per 1. Juni 2017

Die Gemeinden haben im Auftrag des Bundesamtes für Statistik die Anzahl Leerwohnungen zu erheben. Stichtag ist der 1. Juni 2017.

Die Gemeindeverwaltung ist bei dieser Erhebung auf die Mitarbeit von Eigentümern und Liegenschaftsverwaltungen angewiesen. Es werden die leer stehenden, bewohnbaren Wohnungen, die zur dauernden Vermietung oder zum Verkauf angeboten werden, erfasst. Wohnungen gleichgestellt sind leer stehende sowie zur Vermietung oder zum Verkauf bestimmte Einfamilienhäuser. Nicht erfasst werden Wohnungen, die auf den 1. Juni 2017 vermietet oder verkauft oder aus irgendwelchen Gründen nicht bezogen oder bewohnbar sind. Die Grundeigentümer und Verwaltungen von Wohnungen und Liegenschaften in Rottenschwil werden gebeten, die leer stehenden Wohnungen mit Angabe der Zimmerzahl, bis am Mittwoch, 31. Mai 2017, der Gemeindeverwaltung, Telefon 056 649 93 49 oder per

E-Mail gemeindeschreiber@rottenschwil.ch, zu melden. Für Ihre Mithilfe danken wir bestens.