Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2014-2017

Gemeindekanzlei

Im ersten Wahlgang vom 12. Februar 2017 kam die Ersatzwahl für ein Mitglied des Gemeinderates nicht zu Stande. Somit ist gemäss §31 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) ein zweiter Wahlgang durchzuführen. Der 2. Wahlgang findet am 21. Mai 2017 statt.

Im zweiten Wahlgang ist nur wählbar, wer innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang durch mindestens 10 Stimmberechtigte des betreffenden Wahlkreises angemeldet wird (§32 GPR). Die Anmeldungen sind bei der Gemeindekanzlei bis Mittwoch, 22. Februar 2017, 12.00 Uhr, einzureichen. Der Anmeldung sind ein Wahlfähigkeitsausweis und eine schriftliche Wahlannahmeerklärung beizulegen. Unterschriftsformulare können auf der Gemeindekanzlei bezogen werden.